Veröffentlicht am

Austrieb – ein neuer Wein-Jahrgang beginnt

[Lesezeit: 1/2 min]

Austrieb des Gewürztraminers

Mit dem Austrieb im Frühjahr beginnt ein neuer Wein-Jahrgang. Bereits jetzt ist alles zur Entwicklung der Rebe vorhanden – Triebe, Blätter und sogar Trauben.

Hier im Bild zu sehen ist ein neuer Trieb der Rebsorte Gewürztraminer. Im Hintergrund kann man die traumhafte Aussicht der Lage Kestener Herrenberg ins Moseltal hinein bis runter zur Mosel bestaunen.

Der Austrieb findet in der Regel Mitte bis Ende April statt. Da in den letzten Jahren die Winter meist recht mild und die Frühjahre schon sehr warm waren, fand der Austrieb eher früher statt. Einerseits ist eine zügige Entwicklung der Rebe wünschenswert, doch dies birgt auch Risiken. Denn Anfang Mai stehen uns jedes Jahr die Eisheiligen bevor, also einige Tage, in denen es nochmal so richtig kalt werden kann. Die kleinen Triebe sind in dieser Phase besonders empfindlich und bei Temperaturen unter 0°C, gehen die frischen Triebe kaputt – sie erfrieren.

Daher heißt es jetzt erst mal Daumen drücken, dass es nicht mehr kalt wird und wir die Eisheiligen ohne Schaden überstehen. Bis zum Herbst hin steht den Reben zwar noch das ein oder andere weitere Hindernis gegenüber, doch man sollte sich über jede geschaffte Hürde freuen.

Daher erfreuen wir uns nun am schönen Austrieb, drücken die Daumen das es nicht mehr Kalt wird und genießen die Zeit mit einem Glas Wein – einem neuen 2019er Gewürztraminer. Diesen können Sie demnächst hier im Wein-Shop bestellen und zuhause genießen!