Moselblick Weingut Edmund Schedler

Unsere Weinlagen

Insgesamt bewirtschaften wir eine Rebfläche von etwa drei Hektar im Anbaugebiet Mosel, welche sich in Flachlagen wie auch in Steillagen an den Moselhängen befinden.

Die Weinberge verteilen sich auf fünf verschiedene Weinbergs-Einzellagen, in der direkten Umgebung des Weinortes Monzel, sodass wir stets kurze Anfahrtswege zu unseren Weinbergen haben:

Durch diese Verteilung der Weinberge auf verschiedene Lagen weisen unsere Weinberge verschiedene Standortbedingungen auf, welche durch den Boden oder auch das jeweilige Mikroklima geprägt sind. Da jede Rebsorte unterschiedliche Lagenansprüche und klimatische Anforderungen besitzt, können wir durch die verschiedenen Lagen, jeder Rebsorte optimale Wachstumsbedingungen bieten. Ein weiterer Vorteil der unterschiedlichen Lagen sind die verschiedenen terroir-geprägten Weinstile, die so entstehen können.

Unsere Weinlagen

Monzeler Kätzchen

Die flächenmäßig wichtigste Lage Monzels ist Monzeler Kätzchen und umfasst neben den flachen Weinlagen oberhalb des Ortes auch Teile der steilen Weinlagen am Brauneberg. Unsere Weinberge in den flacheren Lagen besitzen einen sandigen Lehmboden mit mehr oder weniger großen Schieferanteilen, wohingegen in unseren Weinbergen dieser Lage in den steileren Abschnitten der Schieferanteil überwiegt. Wie bauen neben der Riesling-Rebe in dieser Lage auch Reben der Rebsorten Rivaner und Regent an.

Monzeler Paulinslay

Die zweite Monzeler Lage umfasst vorwiegend die flachen Lagen am Brauneberg, welche in die Ebene des Ortes Osann-Monzel blicken. Unsere Weinberge in dieser Lage zeichnen sich durch einen lehmig-sandigen Boden mit geringen Schieferanteilen aus. Neben Riesling wachsen hier auch Weißer Burgunder und Dornfelder, sowie unsere neuste Rebsorte Chardonnay.

Kestener Herrenberg

Die steilen Weinberge diese Kestener Lage mit Blick auf die Mosel sind durch einen Schieferboden geprägt und profitieren von der süd-südöstlichen Ausrichtung des Hanges, sodass sie neben der Mittagssonne auch einen großen Teil der Morgensonne absorbieren können. In diesen Steillagen wächst neben Dornfelder auch unser Spitzenrotwein Spätburgunder.

Kestener Paulinshofberger

In dieser Weinbergslage befindet sich unser steilster Weinberg. Durch die Steilheit des Hanges und der Ausrichtung nach Süden können die Reben dieses Weinberges besonders viel Sonne absorbieren, sodass die Trauben ein hohes Mostgewicht sowie einen hohen Aromagehalt entwickeln können. Ein weiterer Vorteil dieses Weinberges ist der moseltypische Schieferboden, welcher zu einer hohen Mineralität in den Weinen führt und durch seine hohe Wärmespeicherfähigkeit die Reben optimal im Wachstum fördert. In dieser Weinbergslage wachsen unsere Spitzen-Riesling-Weine.