Moselblick Weingut Edmund Schedler

Unsere Familie

Der Sitz des Weinguts Edmund Schedler ist im Weinort Osann-Monzel in welchem die Familie schon seit vielen vielen Generationen zuhause ist. Vor allem der Ortsteil Monzel zeichnet sich durch seine idyllische Lage inmitten der Weinberge, am Fuße des Hüttenkopfes aus. Durch diese leichte Höhenlage bietet sich von hier ein einzigartiger Ausblick in das Moseltal und seine Weinberge.

 
 

Winzermeister Edmund Schedler – Chef des Weinguts Oberhaupt der Familie und Chef des Weinguts ist Edmund Schedler, der nach seinem Abschluss zum Winzermeister das Weingut von seinem Vater übernahm. Er trägt jedoch nicht nur die Verantwortung für das Weingut, sondern legt auch großen Wert darauf, dass alle Arbeiten von der Familie durchgeführt werden. Durch eine solch enge Verbindung zwischen allen Arbeitsschritten kann gewährleistet werden, dass die Rebe optimale Bedingungen zum Wachstum vorfindet und so ein hervorragender Wein entstehen kann. Ein weiteres Augenmerk von ihm liegt auf der Umwelt, sodass seit jeher alle Arbeiten besonders umweltschonend durchgeführt wurden und er im Jahr 2003 mit dem Betrieb in den Arbeitskreis „Kontrolliert umweltschonender Weinbau“ eingetreten ist. Seit dem wird zertifiziert auf die Umwelt geachtet.

 
 

Renate Schedler – Chefin des Weinguts
 
Neben Edmund Schedler arbeitet auch seine Frau Renate im Weingut. Auch sie stammt gebürtig aus einem Familienweingut und sammelte im Laufe der Jahre vielfältige Erfahrungen im Weinbau und unterstützt tagtäglich ihrem Ehemann Edmund in allen Bereichen fachkundig und tatkräftig. Gemeinsam treffen die beiden alle wichtigen Entscheidungen und leiten so gemeinsam das Weingut.

Sandra Schedler – Juniorchefin des Weinguts
 
Neben Renate und Edmund ist auch ihre Tochter Sandra im Weingut aktiv und wurde bereits früh von der Leidenschaft für den Weinbau inspiriert. Nach ihrem Abitur absolvierte sie zuerst ein Bachelorstudium Weinbau und Oenologie in Geisenheim und vertiefte anschließend ihr Wissen mit einem Masterstudium in Oenologie. Während des Studiums verlor sie jedoch nicht den Bezug zur Praxis und dem Familienweingut und entwickelte bereits während des Studierens ihre eigene Weinlinie. Seit ihrem Abschluss im vergangenen Jahr kann sie nun verstärkt ihre Eltern im Weingut mit Rat und Tat sowie vielen neuen Ideen unterstützen.

Ihr Sohn Dr. Michael Schedler wählte zwar mit der Chemie einen Lebensweg abseits des Weines, jedoch hilft auch er gerne im Weingut mit und unterstützt das Familienweingut. Vor allem bei der Lese, welche im Weingut Schedler besonders schonend von Hand getätigt wird und so jede Arbeitskraft besonders wichtig ist, hilft er gerne und tatkräftig mit.